• deutsch
  • english
  • türk
  • español
  • nederlands
  • italiano
  • svenska

Welche App für den Chat? Ein Überblick über alle Anbieter

Welche App für den Chat genutzt werden kann?

Ende Juli begann Facebook damit, die Chat-Funktion aus seiner Smartphone-App auszukoppeln und stellte seine Nutzungsbedingungen damit grundlegend um. Um den Nachrichtendienst von Facebook auch weiterhin nutzen zu können, müssen alle Facebook-User, die in Zukunft auch weiterhin Nachrichten von unterwegs senden oder empfangen wollen, den zugehörigen Facebook Messenger installieren. (mehr…)


Produktbeschreibungen, die nicht nur das Produkt beschreiben

Wie beschreibt man ein Produkt user - und suchmaschinenfreundlich?

Wer denkt, dass eine Produktbeschreibung (PB) einzig allein dem Zwecke dient, die Eigenschaften und Funktionen einer Ware in kompakter Form verständlich darzustellen, der irrt. PBs sollen erst sekundär potentielle Kunden davon überzeugen, einen Kauf zu tätigen und damit die Conversion Rate des Onlineshops zu steigern. Primär werden PBs aus SEO-Sicht dazu verwendet, dass Kunden, den zu bewerbenden Shop in den Suchmaschinen überhaupt erst finden. (mehr…)


Schluss mit Newsletter als Massenabfertigung

Neuauflage des Newsletters: Verhaltensbasierendes E-Mail-Marketing

Am 3. August dieses Jahres feierte die Email ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Geschichte der digitalen Post ist eine Erfolgsstory, aber nicht ohne Höhen und Tiefen. Gerade in der Geschäftswelt hat sie sich etabliert und auch Marketing kommt ohne sie nicht mehr aus. Kaum ein Unternehmen, das E-Mailmarketing nicht betreibt - in erster Linie konzentriert man sich dabei auf das Versenden von Newslettern. (mehr…)


RLSA: Bei Wiederkehrern die Konkurrenz überbieten

"Remarketing Lists for Search Ads“

Seit 2013 bietet Google neben Remarketing im Display-Netzwerk und dynamischem Remarketing auch ein Äquivalent für Suchmaschinenwerbung an: „Remarketing Lists for Search Ads“. Knapp ein Jahr nach der Einführung sind die Erfahrungswerte aussagekräftig und das Fazit lautet: Es lohnt sich! (mehr…)


Ohne Worte: #instamarketing

Ohne Worte: #instamarketing

Rund 90 Prozent der Informationen, die wir täglich aufnehmen, sind von visuellem Ursprung. Zum Glück verarbeitet das menschliche Gehirn Bilder, Grafiken oder Videos auch etwa 60.000-mal schneller als reinen Text. Diesen Vorteil gegenüber der schriftlichen Verständigung macht sich das Fotonetzwerk „Instagram“ zu Nutzen und bietet seit geraumer Zeit eine Plattform für visuelle Kommunikation. Im privaten Bereich wird die App (mehr…)