• deutsch
  • english

Googlen wird ab September kostenpflichtig

Die User von Google, der in Deutschland mit Abstand beliebtesten Suchmaschine, werden sich ab dem 1. September umstellen müssen. Bislang konnte jedermann ohne Limit beliebig viele Suchanfragen stellen – damit ist nun Schluss.

Um weitere Umsatzquellen zu erschließen, lässt sich Google ab Herbst jede Anfrage vom User bezahlen. Die Preise  sollen sich nach der Anzahl der Keywords pro Suchanfrage richten, wobei Anfragen, die lediglich aus einem Keyword bestehen, in einer Übergangszeit bis Anfang 2010 zunächst weiterhin kostenlos bleiben sollen. Wer die Google-Suche häufiger nutzt, kann auch so genannte „Carnets“ erwerben, welche eine sechsmonatige Gültigkeit haben und in 100er, 250er und 500er-Einheiten abgegeben werden.

PS Es handelte sich hierbei um einen Aprilscherz!!! 😉


Tags:


Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.