• deutsch
  • english

Google wird bunt

Obwohl Microsofts Suchmaschine bing nach wie vor im Schatten der Google-Suche steht, muss man ihr doch eine weitaus gefälligere Optik als dem Marktführer zugestehen. Das hat man bei Google wohl ähnlich gesehen und flugs daran gearbeitet, das eigene Layout nach Jahren des fast klinischen Designs zu überarbeiten.
Das Resultat ist bislang noch nicht veröffentlicht, durch einen (Google-Marketing?-)Trick kann man sich jedoch schon mal die Preview anschauen. Folgendes ist hierfür zu tun:

Cookies löschen. Falls man bei Google eingeloggt ist - ausloggen. (Zu erkennen daran, ob der eigene Benutzername oben rechts im Browserfeld angezeigt wird.) Danach folgende Zeile kopieren (bitte die Umbrüche entfernen) und in das Adressfeld des Browsers eingeben (nicht in das Suchfeld von Google!):

javascript:void(document.cookie="PREF=ID=20b6e4c2f44943bb:
U=4bf292d46faad806:TM=1249677602:LM=1257919388
S=odm0Ys-53ZueXfZG;path=/; domain=.google.com");

Mit der "Enter"-Taste bestätigen und die Seite neu laden, danach unterhalb des Eingabefensters auf den Link "Google.com in English" klicken - fertig.

Was man nun sieht, ist zunächst ein neues Logo (Geschmackssache) und auf der Ergebnisseite die Suchoptionen am linken Rand. Diese gab es zwar vorher auch schon, nun sind sie jedoch farblich unterschieden und mit kleinen Icons verschönert. Ebenfalls neu ist die bereits von der Suche bei bing bekannte Einblendung alternativer Suchanfragen, die sich nach der eingegebenen Thematik richten.


Das überarbeitete Logo

Das überarbeitete Logo



Die Suchoptionen in bunt und mit Icons

Die Suchoptionen in bunt und mit Icons

Neben der optischen Überarbeitung ist der Relaunch wohl vor allem im Zusammenhang mit dem für die Zeit nach Weihnachten geplanten Caffeine-Update zu sehen. Google treibt es bunt - wir sind gespannt auf das, was kommt.



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.