• deutsch
  • english

Saisonalitäten im Affiliate-Marketing – Frühjahr/Sommer

Der Frühling ist da. Nicht nur kalendarisch, sondern endlich auch dank steigender Temperaturen deutlich fühlbar. Höchste Zeit, sich der Frage zu widmen, ob und welchen Einfluss unterschiedliche Saisonalitäten auf das Affiliate-Marketing haben bzw. welche Chancen sie bieten. Es gibt drei Hauptrubriken, in welche sich Saisonalitäten grundsätzlich unterteilen lassen: Feiertage und besondere Anlässe, Jahreszeiten und wichtige Veranstaltungen.

Der Fühling ist da - mit besten Gelegenheiten für Affiliates

Feiertage und besondere Anlässe:

Der Frühling ist reich an Feier- und besonderen Tagen: kaum ist Ostern vorbei, steht der Muttertag vor der Tür und Programme mit Fokus darauf werden stark nachgefragt. Hier sollte man es nicht versäumen, rechtzeitig vor dem 9. Mai entsprechende Werbemittel auf seiner Seite einzubauen.

Dabei stehen Blumen sehr hoch im Kurs, und zahlreiche Blumenversand-Shops haben ein Partnerprogramm, das man nutzen kann. Aber auch Kosmetik, Parfums, Schmuck und Accessoires werden gerne verschenkt. Auch hier gibt es einige Partnerprogramme, die sich konkret diesem Bedarf widmen. Fast genau so wichtig ist der Vatertag, der am 13. Mai folgt. Partnerprogramme mit Büchern, Elektronik, Mode und Pflegeprodukten erfreuen sich beträchtlicher Nachfrage.

In den Monaten von April bis August haben Hochzeiten Hochkonjunktur. Alle Seiten, die sich um die Bedürfnisse eines werdenden Brautpaares kümmern, werden häufiger frequentiert als sonst. Heutzutage ist es ganz normal, dass rund um diesen Anlass vieles über das Internet erledigt und bestellt wird, angefangen von der Brautmode, über die Einladungskarten, Hochzeitsgeschenke, Deko, Catering bis hin zur Hochzeitsreise.

Affiliates, die intensiv Suchmaschinenmarketing betreiben, sollten fortan Suchbegriffe rund ums Heiraten belegen – z. B. Heiraten, Brautmode, Trauringe, Hochzeitsgeschenke, Urlaubsziele für die Flitterwochen usw. Recherchiert werden können die Suchbegriffe ganz aktuell auf Google Trends, welches das Suchvolumen der Suchbegriffe indiziert. Kinder sind ebenfalls eine gute Zielgruppe, um die sich bereits viele Partnerprogramme drehen. Unabhängig davon, dass für Kinder eigentlich das ganze Jahr über „Saison“ ist, stehen hier der 1. Juni (Kindertag) und der 5. August (Schulanfang) im Vordergrund.

Jahreszeiten:

Modeshops, die neue Frühjahr/Sommer-Kollektionen aufgenommen haben, werden jetzt vermehrt nachgefragt und sorgen für eine gute Conversionrate. Wie wäre es zum Beispiel mit einem schönen Sommerkleid oder einer Badeshort für den nächsten Urlaub? Ab Juni beginnt dann meist der Sommer Sale.

Ebenso lockt das gute Wetter, sich den Outdoor-Disziplinen wie Wandern, Radfahren und Inlineskaten zuzuwenden, denn hierfür bedarf es oft neuen Equipments. Auch werden viele Garten-/Balkonbesitzer aktiv und kaufen nun Pflanzen, neue Gartengeräte und Gartenmöbel, und auch der Grill darf dabei nicht fehlen.

Des Weiteren erfreuen sich reiseaffine Partnerprogramme einer erhöhten Nachfrage, denn generell werden nun die Urlaube für die Pfingst- und Sommerferien gebucht. Hierbei winken attraktive Provisionen, da vorwiegend eine prozentuale Vergütung auf den Buchungswert ausgeschüttet wird. Gefragte Programme drehen sich um Buchungen von Hotel/Ferienhaus, Flug und Mietwagen, aber auch Reisezubehör wie z. B. Koffer, Trolleys, Reisetaschen, Kulturbeutel wird benötigt. Oftmals können die Angebote auch mit Gutscheinen/Rabattvorteilen beworben werden.

Zusammenfassend sollten folgende Themen im Frühjahr/Sommer auf dem Affiliate-Plan stehen:

- Ostern
- Haus und Garten
- Muttertag und Vatertag
- Frühjahr-/Sommermode und Sommer Sale
- Hochzeit
- Kindertag und Schulanfang
- Reisen - Pfingstferien/Sommerferien
- Sommerreifen und Autozubehör
- Fahrzeugbewertung zwecks Autoverkauf/Neukauf

Wichtige Veranstaltungen:

Dieses Jahr dreht sich wieder alles um „König Fußball“. Vom 11. Juni bis zum 11. Juli findet bekanntermaßen die Weltmeisterschaft in Südafrika statt. Davon profitieren unter anderem Reise-Partnerprogramme, Anbieter von Fan-Artikeln der einzelnen Nationalmannschaften, aber auch zahlreiche Gewinnspiele bei diversen Merchants rund um die WM machen es interessant, an einem Programm teilzunehmen.

Für die Herbst/Winter-Saisonalitäten melden wir uns an dieser Stelle pünktlich nach dem Sommerschlussverkauf wieder ...



1 Kommentar

  1. […] bereits angekündigt, melden wir uns pünktlich während des Sommerschlussverkaufes mit dem Folgebeitrag zum Thema […]


Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.