• deutsch
  • english

Des Googles neue Kleider

Manch einem wird es womöglich gar nicht aufgefallen sein (jedenfalls nicht auf Anhieb), aber Google hat vor Kurzem sowohl optisch als auch funktionell wieder einmal Änderungen am eigenen Auftritt vorgenommen.
Zum einen wurde auf der Startseite (und natürlich auch an allen anderen Stellen, an denen ein Google Logo prangt) die Optik der allseits bekannten bunten sechs Buchstaben verändert. Der Suchprimus wirft seine Schatten nicht mehr ganz so weit voraus und auch die Farbwelt wurde leicht angepasst.

Das bisherige Logo von Google

Das neue Logo von Google

Zum anderen wurde der Optionsumfang bei Betreten der Seite reduziert und die Buttons erfuhren eine Weiterentwicklung – weg von rund, hin zu eckig. Sollte man vorher ggf. selbst entscheiden, ob man „Das Web“, „Seiten auf Deutsch“ oder „Seiten aus Deutschland“ durchsuchen wollte, trifft an dieser Stelle nun scheinbar Google diese Entscheidung für den Benutzer.

Alte Suchoptionen

Neue Suchoptionen

So weit, so gut. Dies also zum „neuen ersten Eindruck“ von Google.
Interessant wird es aber vor allem, wenn man sich die Suchergebnisseite ansieht. Laut Google soll dieses neue Layout dem Benutzer die Suche sowohl erleichtern, als auch die Suche als solches schneller und flexibler gestalten.

In der linken Spalte sind alle wichtigen Suchoptionen und Inhaltstypen hinzugekommen, die die ursprüngliche Suche präzisieren sollen (welche vorher aber auch schon am oberen linken Rand vertreten waren).
Hier findet man auch die Beschränkungen der Ergebnisse auf „Das Web“, „Seiten auf Deutsch“ oder „Seiten aus Deutschland“ wieder (wozu diese Verschiebung?).

Wirklich neu sind die Optionen, unmittelbar auf eventuell vorhandene News, die zum Suchbegriff passen, zugreifen zu können und sich in den Suchergebnissen die Darstellung derselben anpassen zu können.
Darüber hinaus wird dem Benutzer noch die Option geboten, sich seine Suche für die Zukunft einfacher zu gestalten, in dem er sich das persönlich favorisierte Ergebnis im Index mit einem Sternchen markieren kann.

Im neuen Look - Googles Suchergebnisseite

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich Google mit den Neuerungen mal wieder ein wenig seiner ursprünglichen Mission gewidmet hat und tatsächlich ja nur Darstellung und Handhabung der „organischen Suchergebnisse“ verbessert hat.

Durch die Wiederholung der horizontalen Navigation in der Vertikalen, angereichert mit auffälligen Piktogrammen, ist davon auszugehen, dass zukünftig verstärkt auf die einzelnen Kategorien geklickt wird – unabhängig von den Ergebnissen auf der zuerst angezeigten Seite.



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.