• deutsch
  • english

Saisonalitäten im Affiliate Marketing – Zweites Kalenderhalbjahr

Wie bereits angekündigt, melden wir uns pünktlich während des Sommerschlussverkaufes mit dem Folgebeitrag zum Thema Saisonalitäten im Affiliate-Marketing wieder zurück.

Der Sommer macht den Auftakt - für ein spannendes 2. Halbjahr

Denn auch im zweiten Kalenderhalbjahr gibt es interessante Themen, die es als Affiliate zu bewerben gilt. Um kurz die Erinnerung aufzufrischen: es gibt drei Hauptrubriken, in die man die Saisonalitäten gliedern kann:

  • Saison nach Jahreszeiten
  • wichtige Veranstaltungen
  • Feiertage/besondere Anlässe.

Saison nach Jahreszeiten:

Mode-Shops machen gerade Inventur und preisen ihre Frühjahr/Sommer-Kollektion stark reduziert im Sommer-Sale an. Oft gibt es bis zu 70% Preisnachlass auf ausgewählte Artikel, was für Endkunden äußerst gewinnbringend ist und somit auch dem Affiliate eine gute Conversionrate verspricht.
Reiseanbieter bieten Last-Minute-Schnäppchen an, die vor allem durch die Nutzung von Produktdaten immer aktuell und kurzfristig eingespielt werden können. Für die Herbst/Winter-Saison kommen zudem bereits die neuen Werbemittel, um für die Ferien-Buchungen gerüstet zu sein. Gerade auch Ferienpark-Anbieter mit Indoor-Badeparadiesen werden gerne zum Herbst/Winter hin gebucht.
Apropos Ferien – Für Schulkinder beginnt wieder der Ernst des Lebens, und der Schulanfang am 5. August bietet für zahlreiche Partnerprogramme eine gute Gelegenheit, um sich mit Schulbedarf zu positionieren.
Natürlich mag man derzeit noch gar nicht daran denken, aber auch die Sommerzeit geht irgendwann zu Ende, und es stehen uns wieder kürzere und kältere Tage ins Haus. Man möchte sich behaglich einrichten und die Zeit gemütlich auf der Couch verbringen. Hiervon profitieren Anbieter von Kaminen und Kachelöfen, DVD-Verleih oder Zeitungs-Abos.
Doch man muss nicht nur sich, sondern auch sein Auto für den Winter rüsten. Da heißt es rechtzeitig Winterreifen und Zubehör sichern. Steht ein Wechsel der KfZ-Versicherung an? Dies ist meist mit Kündigungsfristen zum Jahresende verbunden, weshalb man als Affiliate gut daran tut, Versicherungsanbieter auf der Website zu integrieren.

Wichtige Veranstaltungen:

Nachdem mit der Fussball-WM das Highlight des Jahres bereits hinter uns liegt, gibt es, wenn wahrscheinlich auch nur annähernd so spektakulär, nur noch eine wichtige Veranstaltung in 2010 – die IFA in Berlin vom 3. bis zum 8. September mit Tausenden von neuen Technik-Innovationen. Spätestens in der Woche nach der Messe setzt in den zahlreichen Elektronik-Shops der Run auf die neuesten technischen Spielereien ein.

Feiertage und besondere Anlässe:

Um Feiertage ist es im 2. Kalenderhalbjahr nicht so üppig bestellt. Letztendlich finden sich erst in Weihnachten ein Anlass, um sich ab Oktober verstärkt ins Retail-Geschäft zu stürzen. Personalisierte Geschenke wie Kalender und Fotobücher, aber auch Mode, Elektronik, Bücher, CDs, Events, Reisen u.v.m. erfreuen sich einer hohen Nachfrage und lassen nicht nur das Herz des Beschenkten, sondern auch die Einkünfte des Affiliates höher (aus-)schlagen.

Zusammengefasst eine Themenübersicht zum 2. Kalenderhalbjahr:

- Summer Sale im Juli/August
- Reiseaffine Seiten
- Schulanfang
- Kamine/Kachelöfen
- DVD-Verleih
- Zeitungs-Abonnements
- Winter-Autoreifen und Zubehör
- Versicherungen
- Stromanbieter-Wechsel
- Weihnachten, Weihnachten und noch mal Weihnachten

In diesem Sinne wünschen wir gute Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte und weiterhin viel Vergnügen!



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.