• deutsch
  • english

Google Instant wird erweitert: „Keyboard Navigation“

Wie schon am 27. August beschrieben, hat Google mit "Instant" die Echtzeitsuche eingeführt. Diese Funktion bewirkt, dass bei der Eingabe von Suchbegriffen im Suchfeld die relevanten Suchergebnisse inkl. relevanter Anzeigen direkt in Echtzeit angezeigt werden. Am 29. September hat Google bekannt gegeben, dass das neue Feature in den folgenden 12 Ländern für bei Google eingeloggte Nutzer verfügbar ist: Österreich, Belgien, Kanada, Tschechien, Irland, Mexiko, Niederlande, Polen, Slowakei, Slowenien, Schweiz und die Ukraine.
Im Zusammenhang mit Google Instant gibt es auch noch eine weitere Neuheit: die „Keyboard Navigation“-Funktion. Dem einen oder anderen mag schon der blaue Pfeil links von den Suchergebnissen aufgefallen sein?!

Mit Hilfe der Pfeiltasten auf der Tastatur kann man den blauen Pfeil innerhalb der Suchergebnisse nach oben und unten navigieren. Befindet sich der Pfeil vor dem gewünschten Suchergebnis muss man nur die „Enter“-Taste betätigen und man gelangt auf die ausgewählte Webseite.
User, die lieber mit der Tastatur arbeiten als mit der Maus, wird diese Funktion erfreuen, da schnelleres Navigieren möglich ist. Im Bezug auf SEM wertet diese Funktion jedoch die bezahlten AdWords-Anzeigen auf der rechten Seite etwas ab, da die Keyboard Navigation über den Pfeil zunächst über die gesamte Seite entlang nach unten geht und erst dann auf die rechte Seite wechselt. Wer also lieber seine Tastatur nutzt, wird wahrscheinlich weniger oft auf die bezahlten AdWords-Ergebnisse ab Position 4 klicken.
Ein weiterer Faktor, den man bei Google Instant
berücksichtigen sollte, ist, dass die Relevanz von Long-tail-Keywörtern wahrscheinlich in Zukunft abnehmen wird. Die Google-Nutzer bekommen bereits beim Eintippen von Begriffen eine Auswahl an Zwei-/Drei-Wort-Kombinationen angezeigt, weshalb diese aller Wahrscheinlichkeit nach eher ausgewählt werden.

Das offizielle Google-Video zur “Keyboard Navigation” gibt es hier.



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.