• deutsch
  • english

Anzeigen in der Bildersuche

Google ist immer dabei neue Designs und Formate zu testen und einzuführen. Diesmal wollen wir uns das relativ neue Anzeigenformat in der Bildersuche genauer ansehen. Es handelt sich hierbei um Anzeigen, die an das Layout der normalen AdWords-Anzeigen erinnern, mit dem Unterschied, dass sie um ein Bild ergänzt sind. Auch diese werden oberhalb der Suchergebnisse erscheinen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Erstellt werden die Anzeigen im Google AdWords-Interface mit Hilfe des Display Ad Builder-Tools. Die Zeilen der Anzeigen müssen aktuell noch einzeln per Hand angelegt werden. Das macht das Setup vor allem für größere Kampagnen recht umständlich. Sollte sich dieses Format allerdings durchsetzen, sind auch hier Verbesserungen in der Einstellung zu erwarten.

Interessant ist, dass für dieses Format teilweise recht hohe CPCs bezahlt werden müssen, obwohl es noch nicht sehr bekannt ist und somit auch noch nicht stark genutzt wird. Laut Google orientiert sich der Anzeigenpreis am durchschnittlichen CPC in der regulären Suche. Das bedeutet, es findet für die Auslieferung in der Bildersuche anscheinend keine eigene Auktion statt. Ob hier allerdings der durchschnittliche CPC des jeweiligen oder aller Inserenten gemeint ist, bleibt offen. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass Letzteres zutrifft.

Auch für den Universal Search kann dieses Medium durchaus interessant sein. Es ist denkbar, dass mit diesem Format neue Möglichkeiten für die Suche getestet werden, da der Einsatz von Bildern sicherlich auch bei den Suchergebnissen zunehmend an Bedeutung gewinnen wird.

Grundsätzlich ist dieses Format für alle Produkte und Services von Bedeutung, die mit einem Bild einen zusätzlichen Klickanreiz erzeugen können. Deshalb ist es vor allem für Inserenten aus den Bereichen Travel und Retail relevant. Nähere Informationen dazu finden Sie demnächst in unserem Blog.



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.