• deutsch
  • english

Google gibt Startschuss: Google Plus opened for business

Für Anfang November wurde die Freigabe von Unternehmensprofilen bei Google + angekündigt – nun ist es soweit und das lange Rätselraten um Aussehen und Special-Features hat ein Ende: Unternehmen, Marken und Produkte können ab sofort ihre Seite auf Google + einrichten.

 

Produkte-Marken-und-Unternehmen-koennen-jetzt-loslegen

Produkte, Marken und Unternehmen können jetzt loslegen!

Gestern gab Google offiziell bekannt, dass das Portal ab sofort auch für Unternehmensseiten geöffnet ist. Google selbst ist bereits mit 17 Teams vertreten und auch einige große Marken haben ihren Auftritt bereits eingerichtet.

Der Aufbau der Profilseite ähnelt hierbei stark der Struktur von Facebook. Wie in dem Beispiel der Profilseite von Pepsi zu sehen ist, befinden sich das Firmenlogo sowie eine Auswahl der Fotos von Circle-Mitgliedern und Followern auf der linken Seite. In der oberen Hälfte ist eine Galerie angelegt, deren Auswahl an Bildern anders als bei Facebook nicht dem Zufallsgenerator unterworfen ist. Darunter kann der User auf die Reiter Posts, Info, Bilder und Videos klicken. Unter den Posts wird die jeweilige Anzahl der +1-Empfehlungen angezeigt.

 

Die Profilseite von Pepsi

Die Profilseite von Pepsi

Google +-Features, die sich von Facebook unterscheiden, sind die Untertitel für die Profilseite, die Bestätigung für offizielle Seiten sowie die Hangout-Funktion, mit der Echtzeit-Kommunikation inklusive Bewegtbild möglich ist.
In den kommenden Tagen wird zusätzlich die Google+-Badge-Funktion eingeführt, womit Firmen ein Icon auf ihrer Webseite integrieren können, ähnlich dem von Facebook genutzten Like-Button.

Auch QUISMA nutzt sowohl Facebook als auch Google+. Man darf gespannt sein, wie sich die Plattformen in der Social Media-Welt entwickeln und mit welchen Features Google noch aufwarten wird.



3 Kommentare

  1. Kevin sagt:

    War nämlich zu faul nach der Pepsi-Seite zu suchen. 😀 Danke!

  2. Marko Tolle sagt:

    Hat es – vergessen 😉 Ist jetzt aber nachgeholt.

    Grüße

    Marko

  3. Kevin sagt:

    Beschreibst die G+-Seite von Pepsi, verlinkst die aber nicht.
    Hat das einen Grund?


Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.