• deutsch
  • english

Neue Features für Unternehmensprofile bei Google+

Was ist in den letzten drei Monaten bei Google+ für Unternehmen geschehen? Seit November können Unternehmen, Marken und Produkte die sogenannten Unternehmensprofile bei Google+ einrichten. Auf der Grundlage des Nutzerfeedbacks wurden jetzt mehrere Tools und Funktionen eingeführt, die die Verwaltung dieser Konten vereinfachen.

 

Den-Wirkungskreis-mit-Google plus vergoeessern

Den Wirkungskreis mit Google+ vergrößern

Administratoren und Eigentümerrechte

Für Unternehmensprofile gibt es die zwei Verwaltungsebenen Eigentümer und Administratoren. Ein Profil kann zwar nur einen Eigentümer aufweisen, aber ab sofort können bis zu 50 Administratoren eingetragen werden. Diese können sich mit eigenen Logins anmelden, das Profil pflegen, Beiträge verfassen und kommentieren sowie neue Administratoren hinzufügen. Die Eigentümerschaft eines Profils kann an einen bereits registrierten Administrator im Panel „Seiteneinstellungen“ unter „Eigentümer ändern“ übertragen werden.

Benachrichtigungseinstellungen

Eigentümer einer Google+ Seite können jetzt auch Benachrichtigungen über bestimmte Aktionen auf dem Unternehmensprofil getrennt von ihrem persönlichen Profil erhalten. Hierbei handelt es sich um wichtige Ereignisse und Informationen in Bezug auf die Unternehmensseite.

Die Art und Ausführlichkeit der Informationen sowie die jeweiligen Aktionen können ebenso festgelegt werden, wie die E-Mail-Adresse, auf die Benachrichtigungen eingehen sollen.

Diese Einstellungen können im Bereich „Seiteneigenschaften“ unter „Benachrichtigungseinstellungen“ vorgenommen werden.

+1-Schaltfläche auf dem Profil

Auch die Darstellung der +1-Schaltfläche auf den Google+-Seiten wurde geändert. Auf dem entsprechenden Profil enthält die fettgedruckte Zahl nun die Anzahl der +1-Bewertungen. Hierbei werden sowohl die Klick innerhalb von Google+ als auch die aus dem Web sowie die Anzahl der User, die das Profil in ihre Kreise aufgenommen haben, gewertet. Addiert wird demnach, wie oft ein Unternehmen die „Eins“ erhalten hat und wie oft es in Kreise aufgenommen wurde. Ein +1 entspricht laut Google der Aufnahme in einen bestimmten Kreis, da Letzteres indirekt auch eine Art Empfehlung sei. Diese Gesamtzahl wird lediglich auf dem Unternehmensprofil und in der Google+-Box auf der Unternehmenswebsite angezeigt.

So wie man es von dem Internetkonzern gewohnt ist, wird es nicht lange dauern, bis weitere Features bekanntgegeben werden, die diese Plattform noch attraktiver für Unternehmen gestalten.



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.