• deutsch
  • english

Callout Extensions – Zeigt eure USPs!

Zu den aktuellen Anzeigenerweiterungen (Callout Extensions), wie Sitelinks-, Standort-, Anruf-, App- und Bewertungserweiterungen, folgen Zusatzinformationen, welche die Unternehmens- oder Produkt-USPs hervorheben sollen. Der wichtigste Vorteil ist die klare Platzierung der Alleinstellungsmerkmale, die oftmals nicht alle in den Anzeigentext mitaufgenommen werden können.

Erweiterungen mit Zusatzinformationen – Auf das Hervorheben der USP’s kommt es an!

Erweiterungen mit Zusatzinformationen – Auf das Hervorheben der USP’s kommt es an!

Diese Anzeigenerweiterung kann sowohl auf Konto-, als auch auf Kampagnen- oder Anzeigengruppen-Ebene eingebaut werden, wobei im Falle von Überschneidungen die feinere Ebene bevorzugt wird. Die Darstellung erfolgt unterhalb des eigentlichen Textes bei den Anzeigen auf den Top-Positionen. Callout Extensions haben einen positiven Einfluss auf die Klickrate und somit auch auf den Qualitätsfaktor. Wichtig ist vor allem, dass die Erweiterungen über die Position gegenüber konkurrierenden Anzeigen mit gleichem CPC und Qualitätsfaktor entscheiden.

Quelle: https://support.google.com/adwords/answer/6079510?&hl=de

Quelle: https://support.google.com/adwords/answer/6079510?&hl=de

Es können maximal drei ‚Callout Extensions‘ gleichzeitig angezeigt werden. Empfehlenswert ist es, vier bis fünf Erweiterungen zu erstellen, falls einige abgelehnt werden. Da nur 25 Zeichen zur Verfügung stehen, sollten die Alleinstellungsmerkmale möglichst kurz gehalten werden. Außerdem wird eine Auflistung der spezifischen (Produkt-)Informationen, wie Abmessungen und Preise, empfohlen. Auch für die mobile Aussteuerung können Optimierungen vorgenommen werden. Im Gegensatz zu Sitelinks ist es bei den Callout-Extensions nicht möglich eine Ziel-URL zu hinterlegen, deshalb sind diese nicht anklickbar.

Die Erweiterungen um Zusatzinformationen macht sich vor allem in der Steigerung der Klickrate bemerkbar, insbesondere bei generischen Kampagnen. Vergleicht man die Gesamt-Klickrate der Textanzeigen mit der Klickrate bei der Auslieferung der Sitelinks sowie mit der Klickrate bei Auslieferung der Callout-Extensions, so ist eine deutliche Steigerung erkennbar. Auch in den Brand-Kampagnen führen die Erweiterungen mit Zusatzinformationen zu einer (wenn auch vergleichsweise geringeren) Steigerung der Klickrate.



Schreibe einen Kommentar





Erforderliche Felder sind mit (*) markiert.